Neue Folge des missio-Podcasts

Bauboom in Kairo und ein General an der Macht

Eine Reise nach Ägypten ohne Nilkreuzfahrt und Tauchurlaub - dafür mit Begegnungen mit jungen Ägyptern, die ihr Land lieber verlassen möchten und christlichen Mönchen, die sich um interreligiösen Dialog bemühen.

missio-Redakteurin Kristina Balbach bei den Pyramiden. Die Stadt ist im Hintergrund zu sehen © missio/Stark

Die missio-Redakteurin Kristina Balbach erzählt in der ersten Dezember-Folge des missio-Podcasts "Reisewarnung" unter anderem von ihrer Reise nach Kairo. Die Stadt platzt förmlich aus allen Nähten. 20 Millionen Menschen wohnen jetzt dort und es werden immer mehr. Deshalb gibt es derzeit einen echten Bauboom. Ein Hochhaus reiht sich an das andere, die Stadt breitet sich immer weiter aus und sogar der Regierungssitz soll in eine neue Hauptstadt – genannt New Capital – umziehen. Die berühmten Pyramiden sind sogar von der Stadtautobahn aus gut zu sehen: „Wenn man nicht stadtauswärts fotografiert, wie üblich, sieht man auf den Bildern, wie nah die Stadt schon ist.“ Doch dieser Boom hat auch seine Schattenseiten. Denn nicht jeder, der vom Land in die Stadt zieht, schafft es, dort Fuß zu fassen.

Christen im Zwiespalt

Regiert wird Ägypten seit 2013 von General Abd al-Fattah as-Sisi, der durch einen Militärputsch an die Macht kam. Sein Regierungsstil wird überwiegend als autoritär, diktatorisch und repressiv bezeichnet. Er löste die demokratisch gewählte Regierung aus Muslimbrüdern und Salafisten ab. Eine Konstellation, die für die Christen im Land sehr zwiespältig ist. Zwar hat der Präsident ihnen Schutz zugesichert und sie sind somit einigermaßen sicher vor islamistischen Anschlägen. Dennoch ist es ein ungutes Gefühl für die Projektpartner von missio, wenn sie – die sich für Menschenrechte einsetzen – ausgerechnet diesem Regime dankbar sein müssen.

Auch auf einen wenig bekannten Superlativ macht die missio-Redakteurin aufmerksam: Nach China ist Ägypten das Land, in dem die meisten Journalisten inhaftiert sind.

Junge Ägypter wollen das Land verlassen

In der zweiten Dezember-Folge, die am 16.12. veröffentlicht wird, geht es um die jungen Menschen im Land. Kristina Balbach hat einen alten koptischen Friedhof besucht, der ein beliebtes Ausflugsziel ist. Viele Jugendliche haben ihr nicht geantwortet oder haben vorsichtig nachgefragt, für wen sie arbeite und in welcher Sprache ihre Artikel erscheinen würden. Die, mit denen sie sprechen konnte, haben ihr erzählt, dass sie kaum Perspektiven für sich sähen und viel lieber außerhalb von Ägypten leben würden.

Und sie berichtet von einem neu gegründeten Benediktiner-Kloster in dem Land, in dem Christen nur 6% der Bevölkerung stellen. Die Mönche haben einen Ort gebaut, an dem nicht nur sie selbst beten und arbeiten. Auch viele Menschen in der Umgebung finden Arbeit auf ihren Feldern. Sogar an einen Gebetsraum für Muslime haben sie gedacht. Denn der Bau soll kein Versuch sein, Menschen zu missionieren, sondern ein Beitrag zum interreligiösen Dialog.

Podcast-Tipp

Reisewarnung

Für die Regionen, in die die Redakteure von missio München reisen, gibt es oft eine Reisewarnung. Nicht nur zu Corona-Zeiten.  Da, wo der Staat nicht mehr funktioniert, sind die Netzwerke der kirchlichen Einrichtungen häufig die einzigen Anlaufstellen, die überhaupt noch da sind. In „Reisewarnung“ erzählen die Reporter, was sie auf diesen Reisen erleben. Es geht um Autopannen und verspätete Flugzeuge, um schlaflose Nächte unterm Moskitonetz, und das eine oder andere Experiment im Kochtopf ist auch dabei.

> zur Sendung

Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio