München am Mittag

Das perfekte Weihnachtsmenü

Ernährungs- und Umweltcoach Achim Happel kocht an den Weihnachtsfeiertagen groß auf - mit viel Zeit und Liebe, aber wenig Fleisch.

Während das Essen am Heiligabend durchaus pragmatisch sein darf, sollte ein ausgedehntes Familienessen an den Feiertagen aber nicht fehlen. © IMAGO / Shotshop

Würstel und Kartoffelsalat - das kommt laut einer aktuellen Studie bei rund jeder dritten Familie am Heiligabend auf den Tisch. Im Stress ist das auch vollkommen in Ordnung, sagt Ernährungs- und Umweltcoach Achim Happel aus München. Für die Weihnachtsfeiertage darf es dann aber etwas Ausgefalleneres sein. Egal ob gratinierte Ricottafeigen oder ein Apfel-Mokkamisu - ein gutes Weihnachtsessen zeichnet sich für Happel vor allem dadurch aus, dass es mit Liebe und viel Zeit zubereitet wurde. Selbstgemachte Marmeladen oder Chutneys eignen sich daher auch hervorragend als Geschenke. Fleisch sollte an den Festtagen nur einmal auf den Tisch, empfiehlt der Umweltcoach. Wer gerne experimentiert, kann sich dafür aber an Baklava mit Mehlwürmern probieren.

Damit es als Beilage zum Weihnachtsschmaus nicht den obligatorischen Familienstreit gibt, stellt Redakteurin Gabie Hafner in "München am Mittag" Tipps für konfliktfreie Kommunikation vor.

Außerdem werfen wir einen Blick auf die Weihnachtstraditionen in Italien.

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 


Münchner Kirchenradio

Live
Einfach Leben
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio