Berufsorientierung

Freiwilligendienst am Campus Don Bosco

Ins Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen hineinschnuppern, austesten ob der soziale Bereich etwas für die berufliche Zukunft sein könnte - das geht als Freiwilliger bei den Salesianern Don Boscos.

Mit Jugendlichen Freizeit gestalten und sie begleiten – nur eine Möglichkeit als Freiwilliger am Campus Don Bosco. © SDB / Klaus D. Wolf

München – Mit dem Ende der Ferien starten viele junge Menschen in neue Lebensabschnitte wie Schule, Universität oder Ausbildung. Wer noch keinen Plan hat, wie es weitergehen soll, dem kann der Freiwilligendienst (FSJ) eine Hilfe zur Orientierung sein. Am Campus Don Bosco in München sind für September noch einige Plätze frei. Freiwillige können hier in unterschiedlichen Beschäftigungsfeldern tätig werden.

Wer sich für die Arbeit mit Kindern interessiert, kann in der Casa Don Bosco, in der Krippe, dem Kindergarten und Hort mithelfen. Mit Jugendlichen wird im Salesianum in der Tagesstätte für Schüler, dem Jugendwohnen und der Jugendhilfe für junge Menschen ab 15 Jahren gearbeitet. Auch im Gäste- und Veranstaltungsbereich und den Bereichen Freizeit, Bildung und Sport wird Verstärkung gesucht.

Eigene Interessen einbringen

Fabian Urner ist bei den Salesianern für den Freiwilligendienst zuständig. „Freizeitthemen gestalten, die Essensversorgung organisieren – einfach mit den jungen Leuten eine gute Zeit gestalten und sie begleiten, das heißt bei uns Freiwilligendienst“, erklärt er. „Sehr gerne dürfen auch eigene Interessen mit eingebracht und als Projekte realisiert werden. Zum Beispiel hatten wir hier schon einen Graffiti-Workshop.“

Als Vorteil des einjährigen Freiwilligendienstes sieht Fabian Urner ganz klar, dass man sich ein Jahr lang in mehreren sozialen Betätigungsfeldern ausprobieren kann. „Man kann sehen wie es ist, von zu Hause weg zu sein, zum ersten Mal auf eigenen Füßen zu stehen“, erzählt Urner. „Denn bei uns am Campus können die Freiwilligen auch wohnen und sie erhalten neben der Verpflegung noch ein Taschengeld von 195 Euro.“ Außerdem werden die Freiwilligen mit 25 Seminartagen über das Jahr begleitet, um durch Reflexion und Feedback in Erfahrung zu bringen, ob und warum die Arbeit mit Jugendlichen im sozialen Bereich die berufliche Zukunft sein könnte.

Bewerbungen als Freiwilliger am Campus Don Bosco oder Fragen können gerichtet werden per Mail an freiwillig@donbosco.de oder telefonisch direkt an Fabian Urner unter (089) 48 00 82 60.

Münchner Kirchenradio

Live
Einfach Leben
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio