München am Mittag

Stadt der tausend Kirchen

Mehr als 900 Kirchen gibt es in Rom. Touristen kennen aber oft nur die großen Sehenswürdigkeiten. Das MKR gibt Geheimtipps für den nächsten Trip in die Ewige Stadt.

Rom gilt als die Stadt, in der weltweit die meisten Kirchen stehen. © SMB/kob

Pantheon, Lateranbasilika oder gleich der Petersdom - für Touristen in Rom sind viele Kirchen ein Muss. Sehenswert sind aber nicht nur die großen Gotteshäuser. So ist beispielsweise San Anselmo auf dem Aventin nicht nur eine Kirche, sondern zugleich Teil der internationalen Hochschule der Benediktiner. Die Jesuitenkirche San Ignatio beherbergt nicht nur die Gräber dreier Heiliger und eines Papstes - in ihr kann man darüber hinaus eine spektakuläre optische Täuschung bewundern: Die Kuppel der Basilika ist nur aufgemalt. Mit San Corbiniano ist zudem eine von Roms jüngsten Kirchen gerade für Touristen aus dem Erzbistum München und Freising interessant: Der 2006 begonnen Bau ist die Titelkirche von Kardinal Marx.

In "München am Mittag" verrät Willi Weitzel ("Willi wills wissen"), wieso er ein Kinderbuch über Krieg geschrieben hat, und wie dort "der Friede ausbricht".

Außerdem: Wie wirkt sich Corona auch jetzt noch auf die Psyche aus? Dieser Frage geht Cathrin Schreiber in der aktuellen Folge von "Einfach Leben" auf den Grund.

München am Mittag mit Ivo Markota von 12 bis 15 Uhr auf DAB+ und im Web-Radio.


Münchner Kirchenradio

Live
Einfach Leben
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio