München am Mittag

Unzerstörte Madonna

Als der Zweite Weltkrieg vor 70 Jahren endete, war München großenteils zerstört. Auch die St.-Josephskirche in der Maxvorstadt war ein Opfer der amerikanischen Bomben.

Die Schutzmantelmadonna in St. Joseph vor dem Angriff vom 13. Juni 1944. © Provinzialarchiv der bayerischen Kapuziner

Bis auf eine kleine Statue der Madonna, die unzerstört inmitten der Trümmer stand. Bis heute wird sie – gerade im Marienmonat Mai – als Zeichen der Hoffnung verehrt.

Außerdem in München am Mittag: ein Gespräch mit Gabie Hafner.  Die Radioredakteurin hat sich für ihre Sendung „Einfach leben“ von der Beraterin Susanne Westphal erklären lassen, wie sich neue Ziele im Job oder sogar ein neuer Beruf ansteuern lassen. In Zeiten von Corona bekommen bestimmte Fähigkeiten da neue Aktualität und sind wertvoll: zum Beispiel die Kunst, Ruhe zu bewahren und sich genau zu überlegen, was man eigentlich will.  

Teil der Sendung ist ebenfalls eine neue Folge unserer Serie zu Recht und Gerechtigkeit. Auch in der Kirche spielen die beiden Begriffe eine Rolle und hängen eng zusammen. Der Kirchenrechtler Stephan Haering erklärt, welche Bedeutung sie in der Kirche bei der Diskussion wichtiger Fragen haben.

 

 

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 

Münchner Kirchenradio

Live
Kita-Radio
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Kita-Radio
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Kita-Radio
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio