Politische Beteiligung

Katholische Jugend ruft zur Kommunalwahl in Bayern auf

Am Sonntag werden in Bayern Bürgermeister, Stadträte und Bezirksausschüsse gewählt. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend übt Kritik am Wahlalter. Junge Leute sollen sich beteiligen, wählen dürfen sie aber erst mit 18 Jahren.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ruft junge Menschen dazu auf sich an den Kommunalwahlen in Bayern zu beteiligen. © auremar - stock.adobe.com

München – Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in Bayern hat dazu aufgerufen, am kommenden Sonntag zu den im Freistaat stattfindenden Kommunalwahlen zu gehen. "Eine lebendige Demokratie lebt von der Beteiligung", erklärte der BDKJ-Vorsitzende Daniel Köberle am Mittwoch in München. Natürlich sei Politik mehr, als ein Kreuz bei einer Wahl zu machen. Deswegen appelliere der Verband an alle Wähler, eine klare Haltung für Menschlichkeit, Solidarität und Nachhaltigkeit zu zeigen.

Kritik am Wahlalter

Zugleich kritisierte Köberle, dass es wieder nur jungen Menschen ab 18 Jahren erlaubt sei zu wählen. Der BDKJ setze sich seit vielen Jahren dafür ein, dass im modernen Bayern ab 16 Jahren gewählt werden dürfe. Doch die 2019 angestoßene Initiative zur Wahlalterabsenkung sei im Landtag von der Regierungskoalition abgelehnt worden. Der politische Nahbereich, die eigene Kommune und das Heimatdorf seien aber für die Menschen von großer Bedeutung. Gerade deshalb müssten junge Leute durch die politische Wahl mitgestalten und mitentscheiden können.

Der BDKJ-Vorsitzende erinnerte daran, dass die jüngste U18-Wahl erneut gezeigt habe, dass sich junge Menschen mit Parteien, deren Kandidaten und Programmen auseinandersetzten. Politisch interessierte Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren hatten die Möglichkeit, vorab ihr Kreuzchen für die anstehenden bayerischen Kommunalwahlen zu machen.

Beim Bayerischen Jugendring (BJR) waren dafür bayernweit 80 Wahllokale gemeldet. Stimmberechtigt war jeder und jede Jugendliche unter 18 Jahren, ohne Mindestalter und egal welcher Staatsangehörigkeit. Ziel des Projekt ist es laut BJR, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für Politik und demokratische Prozesse zu wecken. (kna)

Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio