München am Mittag

Ein Fall für zwei

In München werden am Wochenende zwei junge Männer zu Priestern geweiht. Ihnen steht eine herausfordernde Zukunft bevor.

Jasper Gülden und Andreas Kolb bei ihrer Diakonenweihe vor einem Jahr. © Kiderle Kiderle

Wenn am Samstag die Glocken des Münchner Doms zum Gottesdienst läuten, werden deutlich weniger Menschen kommen, als dort vor Corona erwartet worden wären. Normalerweise wäre zur Priesterweihe nämlich mit rund 1.000 Gästen gerechnet worden. Am Samstag werden es wegen der Coronabeschränkungen aber nur etwa 100 sein, die dabei sind, wenn Jasper Gülden und Andreas Kolb ihre Priesterweihe empfangen. In "München am Mittag" sprechen die Weihekandidaten über eine ganz spezielle Priesterweihe und über die Zukunft der Pastoral.

Pfarrer müssen inzwischen weit mehr machen, als den Gottesdienst vorzubereiten und die Sakramente zu spenden. Sie sind Seelsorger, Vorgesetze und Verwalter in einem. Wir sprechen über die Fähigkeiten, die Pfarrer im 21. Jahrhundert mitbringen müssen.

Außerdem geht es nach Isen, wo in der Pfarrei St. Zeno mit einer Ausstellung trotz Corona die schönen Dinge des Lebens in den Mittelpunkt gestellt werden sollen.

München am Mittag mit Lydia Jäger, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.


Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio