Kolpingstunde am 27. September

25 Jahre Ecuador Partnerschaft

Für das Kolpingwerk im Erzbistum München und Freising gibt es heuer einen Grund zum Feiern: seit 25 Jahren gibt es eine enge Partnerschaft mit Kolping in Ecuador. Wie 1990 alles begann und sich seitdem weiter entwickelt hat - das erfahren Sie in der Kolpingstunde.

Jennifer Becker (4. v. r.) bei ihrem letzten Besuch in Ecuador (Bild: Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising e.V.)

Seit 25 Jahren ist das Kolpingwerk des Erzbistums München und Freising in Ecuador aktiv. Zahlreiche Projekte wurden angestoßen, immer wieder kommen neue hinzu. Im Lauf der Jahre ist zwischen Kolping in Oberbayern und Ecuador eine echte Partnerschaft auf Augenhöhe entstanden, die längst keine Einbahnstraße mehr ist. Jennifer Becker, die als Leiterin des diözesanen Fachauschusses Eine Welt die Ecuador-Partnerschaft koordoniert, erzählt in der Kolpingstunde, wie vor 25 Jahren alles begonnen hat und wie das Ecuador-Engagement von Kolping sich bis heute weiter entwickelt hat.

Münchner Kirchenradio

Live
Einfach Leben
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio