München am Mittag

Sternsinger in Corona-Zeiten

Auch 2022 sind die Sternsinger wieder unterwegs. Allerdings in einigen Regionen nur eingeschränkt. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ rät: wer sicher sein möchte, dass die Gruppe den Segen an der Haustür anbringt, sollte in der eigenen Pfarrei nachfragen.

© IMAGO / Kirchner-Media

Wenn keine Gruppe in der Gemeinde unterwegs ist, kann der Segen auch per Post geschickt werden (https://shop.sternsinger.de/segensaufkleber-20-c-m-b-21-zur-aktion-dreikonigssingen-2022.html). Und  über die Homepage der Sternsinger ist auch ein digitaler Besuch möglich (https://www.sternsinger.de/sternsingen/digitaler-besuch-2022/).

In der neuen Ausgabe von „Schießler´s Woche“ ist sich der Seelsorger sicher: Vorsätze für das neue Jahr sind gut. Auch wenn sie nicht lange vorhalten.  Trotzdem wünscht sich der Pfarrer, dass wir vieles besser machen als im letzten Jahr.

Viele Menschen, auch junge Leute, ziehen für 2021 ein eher negatives Resümee. Sie wünschen sich, dass das kommende Jahr besser wird.  Wir haben Kinder und Jugendliche gefragt, was Ihre Wünsche an 2022 sind und was sie unbedingt machen möchten.

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 


Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio