München am Mittag

Priester wurde als Kind selbst Opfer sexuellen Missbrauchs

Ein Priester, der selbst als Kind von seinem Pfarrer sexuell missbraucht wurde, erzählt, wie er den Missbrauchsskandal erlebt.

Seit 2010 kommen immer mehr Details rund um sexuellen Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche ans Lich. © IMAGO / Christian Ohde

Als Missbrauchsopfer in der Kirche arbeiten - Tobias Schmitt (Name geändert) tut genau das: Als 9-Jähriger Ministrant wurde er von seinem Pfarrer sexuell missbraucht. Heute ist Schmitt selbst Priester. Seine Berufung trotz seiner Missbrauchserfahrungen zu leben, war für den Geistlichen nicht leicht. Nur mit medizinischer und seelsorglicher Hilfe hat er es geschafft, als Opfer in einer "Täterorganisation", wie er selbst über die Kirche sagt, zu arbeiten.

Außerdem in "München am Mittag": 100 Tage nach seinem Amtsantritt als Caritasdirektor hat Hermann Sollfrank eine erste Bilanz gezogen.

Und ein Experte für Rituale erklärt, wie bestimmte Prozesse und Zeichen dabei helfen, sich auf Gott einzulassen.

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12.00 bis 15.00 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

 


Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio