Klimaschutz

Pfarrei gestaltet Jahreskrippe mit Playmobil-Figuren

Die Kinder von der Umweltgruppe der Pfarrei St. Bonifatius in Haar haben sich mit der Geschichte von der Arche Noah beschäftigt. Anschließend haben sie ein Bild in der Jahreskrippe umgesetzt.

Die Geschichte der Arche Noah mit Playmobil-Figuren dargestellt. © Dimpfl

Haar – Der Text über die Arche Noah erzählt vom rettenden Handeln Gottes und wird nicht aus Freude an der Katastrophe oder im Schwelgen in Untergangsszenarien erzählt, sondern um Hoffnung zu verbreiten: Alle – Menschen wie Tiere – liegen Gott am Herzen. Exemplarisch wird dies anhand der Familie des Noah und eines Pärchens von jeder Tierart erzählt. Ein starkes Bild: Mensch und Tier vereint in einem Boot unter der Heilszusage Gottes.

Die Kinder von der Umweltgruppe der Pfarrei St. Bonifatius in Haar (Dekanat Trudering) haben sich mit Pfarrgemeinderätin Rita Ragaller dieses Themas angenommen und ein Bild in der Jahreskrippe gestaltet: eine Arche Noah mit vielen Playmobil-Tierpaaren, darunter – unter Bezugnahme auf das bestimmende Thema vor der Corona-Krise – eine Klimaschutz-Demo mit Playmobil-Männchen. Eine interessante Kombination aus Gottes Handeln und menschlichem Mittun. (Josef Dimpfl)

 

 

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Umweltschutz

Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio