Digital entschlacken

Nachhaltig online unterwegs sein

Der Energieverbrauch für unsere digitalen Aktivitäten ist enorm. Die Internetnutzung bringt schon heute fast dieselbe Menge CO2 in die Atmosphäre wie der Flugverkehr vor der Pandemie. Wie kann unser digitales Leben ressourcenschonender und nachhaltiger werden?

© imago images / Ikon Images

Mit wenigen Klicks holen wir die ganze Welt zu uns nach Hause, Informationen, Waren, Unterhaltung. Wir shoppen, chatten und streamen so lange wir Lust haben. Das alles fast mühelos und ohne große Nebenkosten wenn die Geräte erstmal angeschafft sind und ein Vertrag über ein Datenvolumen läuft.

Wenn das Internet ein Land wäre, dann stünde es beim Energieverbrauch an sechster Stelle weltweit, wurde ausgerechnet. Also eine echte Großmacht mit großem Fußabdruck beim Klima. Mit welchen Aktionen verbrauchen wir Digitalbürger besonders viel Energie und wo gibt es Möglichkeiten, nachhaltiger zu werden bei der Nutzung von Datenvolumen und Endgeräten? Verblüffende Zahlen und handfeste Tipps hat Maria Leidemann, Umweltreferentin beim Verbraucherservice Bayern.

Ein spielerischer und informativer Zugang zum Thema über das Quiz "Nachhaltig online".


Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio