Kolpingstunde

Jugendwohnheim Entenbach in neuem Glanz

Drei Jahre hat die Generalsanierung des Kolping Jugendwohnheimes Entenbach in der Münchner Au gedauert. Seit dem Frühsommer sind Azubis und Heimbewohner zurück in den modernisierten Gebäuden - unter Corona Bedingungen.

Zukünftige "Fachpraktikerinnen Hauswirtschaft" bei der Ausbildung im Kolping Jugendwohnheim Entenbach © Kolping Bildungswerk

Ende Juni sind die ersten Blockschüler in die neuen Zimmer mit eigenem Bad eingezogen. Sie bilden die größte Gruppe der Heimbewohner. Die Berufsschüler mussten sich wegen Corona auf völlig andere Verhältnisse einstellen. Für die Mahlzeiten bilde man Schichten, die sich über zweieinhalb Stunden und über zwei Stockwerke erstreckten, erzählt Betriebsleiterin Anna-Theresa Lehmann. Es gebe keine Selbstbedienung am Buffet mehr, sondern nur noch eine Essensausgabe. Die meisten Bewohner murrten aber nicht und seien sehr kooperativ, so Lehmann. Auch das Freizeitangebot für die Schüler sei der Lage angepasst worden. Waffel backen gehe zurzeit nicht, dafür gebe es umso mehr Stadtführungen.

Auch Ausbilderin Hildegard Wilmers kämpft mit der Krise. Zusammen mit zwei Kollegen betreut sie elf junge Frauen und Männer. Die sollen in drei Jahren alles lernen, was ein „Fachpraktiker Hauswirtschaft“ können muss. Und haben dafür jetzt eine Küchenausrüstung, die auf dem neuesten Stand ist: angefangen vom Induktionsherd bis hin zum Kombidämpfer. „Wir haben alles, was zur Ausbildung gehört und sind sehr gut ausgestattet“, betont Wilmers. Die Coronaregeln aber machen der Ausbilderin das Leben schwer. Sie verhinderten den routinierten Tagesablauf, den man gerade in dieser Ausbildung brauche. „Wir sind momentan nicht in der Vollzeitausbildung, weil wir in Schichten arbeiten müssen, damit es keinen Kollaps gibt, wenn einer Corona bekommt“, so Wilmers.

Auch die Wiedereröffnung des Wohnheims konnte bislang nicht offiziell gefeiert werden. Im Frühjahr wolle man das nachholen, meinen die Bebriebsleiterin und Ausbilderin mit einer guten Portion Optimismus.



Der Autor
Paul Hasel
Radio-Redaktion
p.hasel@st-michaelsbund.de

Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio