Alpenthriller im Mittelalter

Joachim B. Schmidt: Tell

Das vielstimmige Epos wirft ein neues Licht auf den Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell und macht die Sage zum Thriller.

© Eva Schram/ © Diogenes Verlag

Die Zentralschweiz im 14. Jahrhundert: Wilhelm Tell lebt auf einem hochgelegenen Bergbauernhof, der die Familie nur unzureichend ernähren kann. Er ist ein seltsamer Zeitgenosse, der zu unkontrollierten Wutausbrüchen neigt. Die Jagd liegt ihm näher als die Landwirtschaft, aber sie ist den Bauern von Uri streng verboten. Die so vorprogrammierten Probleme mit den Soldaten der Habsburger und Reichsvogt Gessler kulminieren im „Apfelschuss“ und der Tötung Gesslers. Für Schmidt bleibt die Frage zu klären, ob Tell überhaupt zum Helden taugt oder ob der Tyrannenmord nur ein persönlicher Racheakt war. Ihn interessiert der Mensch „Wilhelm Tell“, der Mann, bevor er zur Legende wurde. Ein rasant erzählter, brillant in Worte gefasster Alpenthriller.


Buchtipp

Joachim B. Schmidt: Tell

Diogenes, 283 S.

23 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch – Talksendung
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio