München am Mittag

Häschenschule in den Osterferien

Während die bayerischen Schüler noch frei haben, kann man in Ottenhofen bei Erding die Häschenschule besuchen. Das bekannte Kinderbuch wird hier mit Strohpuppen nachgestellt.

Jedes Jahr überlegt sich Josef Greckl ein neues Szenario für die "Häschenschule" und jedes Jahr wird die Hasenschar etwas größer. © IMAGO / imagebroker

Osterhase will gelernt sein, darum gehen junge Nager in die "Häschenschule". Seit 1924 begeistert das gleichnamige Bilderbuch Kinder und Erwachsene. Seit 18 Jahren kann man die Häschenschüler in Ottenhofen auch in Lebensgröße bewundern. Schreiner Josef Greckl lässt die Hasen aus Stroh jedes Jahr neue Abenteuer erleben: dieses Mal stellen sie einen Maibaum auf. Noch bis Ende der Osterferien, kann man den Strohhasen dabei zusehen.

Dass es im Erzbistum München und Freising aber auch noch andere Sehenswürdigkeiten gibt, zeigt der "Gästebrief". Tourismusseelsorger Robert Hintereder verrät in "München am Mittag" welche Urlaubshighlights in der Diözese auf Interessierte warten.

Außerdem: Was passiert eigentlich nach Ostern mit den Osterkerzen des Vorjahres? Das MKR hat in der Lochhausener Pfarrei St. Michael nachgefragt

München am Mittag mit Ivo Markota von 12 bis 15 Uhr auf DAB+ und im Web-Radio.


Münchner Kirchenradio

Live
Kita-Radio
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Kita-Radio
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
MKR – das Magazin
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Kita-Radio
Mail ins Studio
Innehalten mit dem MKR
Mail ins Studio
Vatican-News
Mail ins Studio
Malteser Momente/Treffpunkt KAB/ Reisewarnung
Mail ins Studio