München am Mittag

Eine Pionierin für Pionierinnen

Eine neue Ausstellung ehrt die Gründerin des bayerischen KDFB Ellen Ammann und erinnert an ihr Wirken in der Münchner Gesellschaft und Politik.

Auf sieben Tafeln bekommt man einen Überblick über die wichtigsten Lebensstationen Ellen Ammanns. © SMB/kob

Gründerin, Politikerin, Frauenrechtlerin, Mutter und Christin. Ellen Ammann war eine "Frau mit vielen Talenten" betonte KDFB-Landesvorsitzenden Emilia Müller bei der Eröffnung der neuen Dauerausstellung in der Münchner Schraudolphstraße. Landtagspräsidentin Ilse Aigner sprach von "unglaublichen Leistungen", die die Aktivistin um die Jahrhundertwende im Bezug auf die soziale und politische Stellung von Frauen trotz aller Widerstände erbracht hat. Mehr als 100 Jahre nachdem Ammann als eine der ersten acht Frauen in den bayerischen Landtag eingezogen ist, gibt es aber auch immer noch große Defizite bei der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. In "München am Mittag" sprechen wir darüber, wie die neue Ausstellung den Geist Ellen Ammanns lebendig hält.

Lebhaft ist es auch auf dem Platz vor Maria Hilf in der Münchner Au. Dort startet dieses Wochenende die Mai-Dult.

Und es geht nach Ebersberg, wo sich die verschiedenen Brauchtumsvereine auf das erste Maibaumaufstellen seit Corona freuen.

München am Mittag mit Ivo Markota  von 12.00 bis 15.00 Uhr auf DAB+ und im Webradio.

 


Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio