Treffpunkt KAB

Die KAB und Flüchtlinge

Heute ist unser Thema: "Die KAB und Flüchtlinge". Wie haben sich beide kennengelernt? Wie klappt die Zusammenarbeit? In Oberbayern kamen viele Flüchtlinge, darunter viele Christen, in den letzten Jahren an. Seid dem gibt es u.a. in München eine enge Zusammenarbeit mit orientalischen Christen? Einige haben eine gemeinnützige GmbH "Die interkulturellen Brücken" gegründet, die wiederrum mit vielen anderen orientalischen Christen vernetzt sind.

Gerhard Endress (rechts) mit Stephan Scholz (am Fenster) und Magdi Yacoub im Gespräch. © smb/Paul Hasel

Die orientalischen Christen sind in verschiedenen christlichen Kirchen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern. Klar ist, dass sich hier verschiedene Arbeitsweisen und Kulturen kennenlernen. Klar ist aber auch, dass der Weg bis zur echten Zusammenarbeit über viele Gespräche führte und untschiedliche Akteure beteiligt waren. Für dieses Gespräch heute habe ich mir Herrn Stephan Scholz und Herrn Magdi Yacoub eingeladen.

Audio

Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio