München am Mittag

Bessere Beförderung des Gebets

Das Gebet mit einer höheren Macht – gleich, ob im Islam, im Christentum oder Hinduismus – ist nicht nur das innere oder auch hörbare Sprechen mit Gott (oder den Göttern).

© IMAGO / YAY Images

Es wird auch von äußeren Zeichen begleitet: das können Düfte und Weihrauch sein, ein Gesang oder Tanz etc. Sie dienen als Transportmittel für das Gebet. Wir gehen der Frage nach, warum das so ist.

Schatzsuche – das ist ein Thema, das viele Menschen von klein auf fasziniert. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend bietet jetzt, in den Pfingstferien, eine biblische Schatzsuche im Allgäu an. Mittels Geocaching arbeiten sich die Teilnehmer von Station zu Station durch ein biblisches Rätsel – deshalb heißt die Aktion Spiricaching.

Und wir stellen in München am Mittag die neue Ausgabe der Kirchenzeitung vor: darin geht es schwerpunktmäßig um das Thema „Beten“. Und ob ein Gebet Wunder wirken kann. Bereits seit Jesu Zeiten bewegt das Thema „Wie bete ich richtig?“ die Menschen. Noch heute geben Votivgaben und -tafeln in vielen Wallfahrtskirchen Zeugnis von Gebetserhörungen. Ebenfalls ein Thema: die Verleihung des Romano-Guardini-Preises an Herzog Franz von Bayern.

München am Mittag mit Ivo Markota von 12.00 bis 15.00 Uhr auf DAB+ und im Webradio.


Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio