Beim Michel wird’s diesmal ein bisschen unheimlich!

2022 steht bundesweit im Zeichen von Ernst Theodor Wilhelm – später auch noch Amadeus – Hoffmann, kurz E.T.A. Hoffmann. Ein Multitalent seiner Zeit, denn neben seinem Wirken als Jurist, Zeichner, Komponist und Dichter gilt er für viele heute als Begründer des modernen Fantasy-Genres. Anlässlich seines 200. Todestages ist beim Michel diesmal Andreas Ulich zu Gast.

Was ihn mit E.T.A. Hoffmann verbindet und warum man sein Buch „Benfatto“ lesen sollte, hören Sie in der November-Folge vom Michel.

 

© SMB

2022 steht bundesweit im Zeichen von Ernst Theodor Wilhelm – später auch noch Amadeus – Hoffmann, kurz E.T.A. Hoffmann. Ein Multitalent seiner Zeit, denn neben seinem Wirken als Jurist, Zeichner, Komponist und Dichter gilt er für viele heute als Begründer des modernen Fantasy-Genres. Anlässlich seines 200. Todestages ist beim Michel diesmal Andreas Ulich zu Gast.  Was ihn mit E.T.A. Hoffmann verbindet und warum man sein Buch „Benfatto“ lesen sollte, hören Sie in der November-Folge vom Michel.

Münchner Kirchenradio

Live
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Hauptsache Mensch
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
Grenzenlos - Das Reisemagazin
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
München am Mittag
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Gottesdienst aus dem Münchner Dom
Mail ins Studio
Weltkirche mit Radio Vatikan
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Malteser Momente
Mail ins Studio
Wochenendspurt im MKR
Mail ins Studio