Zur Misereor Fastenaktion

Armut bekämpfen mit Klimapolitik

Die Eindämmung des Klimawandels ist eine weltweite Herausforderung. Menschen im globalen Süden sind davon bereits jetzt in anderer Weise betroffen als wir. Klimagerechtigkeit ist daher Thema der diesjährigen Misereor-Fastenaktion.

© ich-tv/ Misereor

Die globale Erderhitzung treibt immer mehr Menschen dauerhaft in extreme Armut. Naturkatastrophen treffen Menschen, härter und häufiger, wenn  sie kaum Zeit und Kraft hatten, sich von den Folgen der letzten Überschwemmung oder einer vernichtenden Dürre zu erholen. Dabei haben diese Menschen kaum zur Klimakrise beigetragen. Die sofortige Begrenzung der Klimakrise ist daher eine wirksame Prävention von Armut und zunehmender Ungerechtigkeit.
Wie können Länder im Süden und Länder im Norden die Klimakrise als gemeinsame Herausforderung angehen und welche konkreten Projekt und Aktionen stehen im Mittelpunkt der Fastenaktion?


Münchner Kirchenradio

Live
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
MKR in der Nacht
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
MKR am Morgen
Mail ins Studio
Kitaradio
Mail ins Studio
Gottesdienst
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
MKR am Wochenende
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Einfach Leben
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
MKR am Abend
Mail ins Studio
Radio Vatikan - Akademie
Mail ins Studio
Total Sozial
Mail ins Studio