StartseitePapst FranziskusPapst-WahlPapst-RücktrittEuko 2013NachrichtenAus dem ErzbistumWeltkircheTagesevangeliumImpulsTagesheiligeGespräch der WocheVor OrtLiteraturExtraZweites VatikanumGrimm DossierRSS-Feeds
06.03.2013

Landtag Live: Politikern auf den Zahn fühlen

 16 junge Erwachsene haben derzeit die Möglichkeit, Mitglieder des Landtags bei ihrem Tagesgeschäft zu begleiten. Die politische Praxiswoche „Landtag Live“ wird von der Kolpingjugend Bayern und der Katholischen Landjugendbewegung Bayern (KLJB) organisiert.

Die Teilnehmer von "Landtag Live" der KLJB und Kolpingjugend (Bild: KLJB Bayern)

Bis zum 8. März bekommt jeder der Teilnehmer einen „Tandempartner“ aus der Politk zugewiesen und begleitet diesen bei Terminen. Mit dabei sind Politiker aller Fraktionen aus dem bayerischen Landtag. Dabei sollen die jungen Leute, die größtenteils Mitglieder der Kolpingjugend und der KLJB sind, Ausschuss- und Plenarsitzungen kennen lernen oder Einblicke in die Wahlkreisarbeit der Politiker bekommen. Profitieren von der Aktion sollen beide Seiten: Die jungen Erwachsenen erhalten direkten Kontakt zu den Mitgliedern und Mitarbeitern des Landtags. Zudem können sie dabei auch ihre politischen Anliegen und Wünsche an die Politiker weitergeben. Von diesen Anfragen der Teilnehmer können dann auch wiederum die Landtagsabgeordneten Nutzen ziehen. Die Veranstalter hoffen, „die Faszination an der großen Politik zu wecken, die jungen Erwachsenen neugierig zu machen und die Berührungsängste Jugendlicher zur Politik und den Parteien abzubauen.“ Denn nur so würden aus den Teilnehmern von "Landtag Live" auch die „Entscheidungsträger von Morgen“. (cz/ksc)

Kolpingjugend Bayern

KLJB Bayern

Bayerischer Landtag

Zur Anzeige des Players bitte Flash installieren!

Collage: Das erhoffen sich die Teilnehmer von "Landtag Live"


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*



*
*