StartseitePapst FranziskusPapst-WahlPapst-RücktrittEuko 2013NachrichtenAus dem ErzbistumWeltkircheTagesevangeliumImpulsTagesheiligeGespräch der WocheVor OrtLiteraturExtraZweites VatikanumGrimm DossierRSS-Feeds
07.01.2013

Erzbischofswappen: Gänswein zeigt Verbundenheit mit Erzdiözese

Im Wappen des neu geweihten Kurien-Erzbischofs Georg Gänswein sind der Freisinger Mohr und der Korbinansbär vertreten.

In der linken Wappenhälfte ist nämlich das Papstwappen von Benedikt XVI. zu sehen. Rechts ein Georgsdrache, von einer Lanze durchbohrt. Das Erzbischofswappen ist nicht nur Zeichen der engen Beziehung von Papst Benedikt und seinem Privatsekretär. Gänswein ist auch mit dem Erzbistum München und Freising verbunden. Hier war er Richter am Metropolitangericht und machte seinen Doktor im Kirchenrecht. (chm)


Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*



*
*